Aktuelle Information!  

Die Flutkatastrophe hat leider auch einige Küpper Mitarbeiter*innen getroffen. Gottseidank haben wir keine Verletzten oder Schlimmeres zu beklagen! Doch ein paar Mitarbeiter*innen, die aus der Region Ahrtal und im Großraum Rheinbach leben, haben zum Teil schwere Sachschäden zu verzeichnen. Auch einige unserer Kund*innen hat es leider schwer getroffen. Wir haben daher bereits am Wochenende beschlossen alle verfügbaren Kräfte und Geräte für die Betroffenen zur Verfügung zu stellen. Unsere betroffenen Mitarbeiter*innen sind für die Aufräumarbeiten freigestellt. Aktuell sondieren wir die Lage und kümmern uns um eine Neuplanung unserer Kapazitäten. Diese Maßnahmen haben zur Folge, dass bereits zugesagte Aufträge ggf. verschoben werden müssen. Wir hoffen sehr, dass Sie, liebe Kund*innen, für unsere Entscheidung Verständnis haben! Peter Küpper


VORERST ABGESAGT! Infoabend: Energiesparend heizen mit Wärmepumpe, Brennstoffzelle & Co.

Liebe Energiespar-Interessierte,

Sie möchten Ihre Heizung erneuern? Ab sofort bieten wir Ihnen unseren kostenlosen Infoabend ONLINE an. Erfahren Sie, wie Sie mit Wärmepumpe, Brennstoffzelle & Co. energiesparend heizen und damit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Profitieren Sie jetzt von den hohen Fördermitteln und melden Sie sich verbindlich an.
Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Peter Küpper
 

PS: Technische Voraussetzung zur Teilnahme: Ausreichend schneller Internetzugang um die 16 Mbit/m, PC-System oder Tablet mit Windows oder Mac OS, Großer Monitor, Mikrofon und Lautsprecher oder besser Headset

+++ Termine Infoabende: vorerst führen wir keine Online INFOABEND mehr durch und planen stattdessen Präsenzveranstaltungen+++

ABGESAGT! 7. September 2021 ONLINE Infoabend, kostenlos

Bei Interesse melden Sie sich per E-Mail info@kuepper-bonn.de oder telefonisch unter der 0228 / 95 10 70.
Anschließend senden wir Ihnen einen Terminvorschlag und den Teilnahmelink zu. Sofern gewünscht, erhalten Sie technische Unterstützung durch unseren IT-Fachmann.

Bitte beachten Sie, da unser Infoabend interaktiv gestaltet ist und Herr Küpper auf alle Ihre Fragen antworten möchte, ist die Teilnahmerzahl pro Infoabend begrenzt. Daher ist Ihre Anmeldung verbindlich!


Veranstaltung

Schausonntag!

7. November 2021, 14 - 17 Uhr

Schausonntag in unserem Godesberger Badstudio
Rotes Haus, Godesberger Str. 55, 53175 Bonn-Bad Godesberg

Sehen Sie sich Trends aus dem Badbereich an, lassen Sie sich von unseren Schaubädern inspirieren oder testen Sie unser komfortables Dusch-WC!

Selbstverständlich findet unser Schausonntag unter Berücksichtigung der geltenden Hygienevorschriften statt.
Ein Nachweis über einen negativen Corona-Test ist nicht erforderlich.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Adresse, Anfahrt
 


Pressemitteilung

Neues von unserem neuen Standort in Meckenheim

Unser Firmengebäude im neuen Unternehmerpark Kottenforst nimmt Gestalt an. Nach Abschluss der Rohbauarbeiten schreitet der Innenausbau voran. Holger Jung, Bürgermeister der Stadt Meckenheim, und Wirtschaftsförderer Dirk Schwindenhammer machten sich in dieser Woche vor Ort ein Bild von der Baumaßnahme.

mehr dazu
https://unternehmerpark-kottenforst.de/vorzeigeprojekt-im-unternehmerpark-kottenforst/

https://ga.de/region/voreifel-und-vorgebirge/meckenheim/unternehmerpark-kottenforst-in-meckenheim-nachhaltige-bauweisen-gefordert_aid-56733943

https://www.blick-aktuell.de/Berichte/Innovatives-Gebaeude-nimmt-Gestalt-an-468951.html

PDF Datei öffnen für weitere Infos / Pressetext


Warum sollte ich meine Heizung regelmäßig warten lassen?

Im Zuge einer Heizungswartung werden alle Funktionen der Heizung überprüft. Mit einer regelmäßigen Heizungswartung können unerwünschte Ausfälle in der Heizsaison verhindert und somit der einwandfreie Betrieb der Anlage ermöglicht werden. Zusätzlich sorgt ein optimaler Betrieb dafür, dass weniger Energie verschwendet wird. Doch warum ist es so wichtig seine Heizung regelmäßig warten zu lassen und wie läuft eine Heizungswartung ab? Gibt es einen optimalen Zeitpunkt und mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Eine Heizungsanlage muss in der Regel drei bis fünf Monate im Jahr unter Volllast arbeiten. Um den reibungslosen Betrieb zu gewährleisten, ist eine Heizungswartung trotz der entstehenden Kosten unabdingbar. Ablagerungen wie Ruß oder Staub können die Heizleistung erheblich vermindern und den Energieverbrauch bis zu fünf Prozent erhöhen. Verschleißteile müssen ohnehin auf Funktion und Zustand überprüft werden.

 

5 Gründe für die Heizungswartung

  • Umweltentlastung (Verhinderung von umweltschädlichen Abgasen durch ungereinigte Anlagen)
  • Vorbeugung gegen einen plötzlichen Heizungsausfall
  • Geringe Heizkosten
  • Zuverlässiger Betrieb der Anlage und somit eine längere Lebensdauer
  • Hoher Wohnkomfort

Was wird bei einer Heizungswartung gemacht?
Der erste Schritt der Heizungswartung ist die Inspektion der Anlage und ihrer Bestandteile, mit dem Ziel das mögliche Energieeinsparpotential festzustellen und die Funktion zu prüfen. Hierbei können bereits die ersten Fehlerquellen entdeckt werden. Anschließend werden Elemente wie z.B. Brenner, Heizkreislauf, Pumpe etc. genauer überprüft.
In der Anlage sollte genügend Wasser sein, damit in jedem Raum ausreichend Heizwärme gelangt. Der Fachbetrieb sollte in diesem Schritt einen genauen Blick auf die typischen Verschleißteile (Düsen, Filter) werfen, da hierbei Materialfehler oder Verschmutzungen identifizierbar sind. Diese können nämlich für den unnötig hohen Energieverbrauch verantwortlich sein und zur Gefährdung der Sicherheit beitragen. Sobald die Diagnose aller Fehler erstellt ist, können die eigentlichen Arbeiten beginnen. Hierzu zählen beispielsweise Reinigungsarbeiten, Einstellungen und Regelungen neu justieren, Wasser nachfüllen sowie der Austausch von Verschleißteilen.

Wie hoch sind die Kosten einer Heizungswartung?
Die genauen Kosten einer Heizungswartung lassen sich nur schwer in Zahlen fassen. Bei der Kostenentstehung spielen verschiedene Faktoren eine entscheidende Rolle und müssen dafür einbezogen werden:

  • Anlagenart
  • Lage
  • Umfang der Arbeit (eventueller Tausch von Verschleißteilen)
  • Fachbetrieb
  • Gebäudegröße

Sprechen Sie gerne unseren Kundendienst an!

 


Corona Info / Publikumsverkehr / Ersatzteilbedarf

19.4.2021

Sehr geehrte Kunden,

aus gegebenen Anlass schließen wir unsere Standorte ab sofort wieder für den Publikumsverkehr. Ausnahmen gelten für Kunden, die nach vorheriger Terminabsprache zur Beratung kommen. Telefonisch bestellte Ersatzteile können ebenfalls vom Kunden abgeholt werden.
Beratungstermine finden aber nur nach vorheriger Absprache statt.

Sie benötigen ein Ersatzteil? Dann nutzen Sie gern unser Ersatzteilformular!

Ansonsten freuen wir uns, weiterhin mit vollem Einsatz für Sie tätig zu sein.
Sie erreichen uns telefonisch unter der 02 28 / 95 10 70 oder senden Sie uns eine E-Mail an info@kuepperbonn.de.

Bleiben Sie gesund!
Ihr Küpper-Team


Service-Info

Schutzmaßnahmen in Zeiten des Corona Virus

Das saubere und hygienische Arbeiten auf Baustellen ist uns seit Jahren bestens vertraut.

Selbstverständlich haben wir daher unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über die besonderen Schutz- und Hygienemaßnahmen informiert und bestimmte Verhaltensregeln angewiesen. So werden wir unter anderem ausschließlich Mitarbeiter/innen zu Ihnen schicken, die sich gesund fühlen und nicht in Kontakt mit einer Person waren, bei der Corona nachgewiesen wurde. Unsere Mitarbeiter/innen tragen einen Mund-Nasen-Schutz (Maske) und verzichten auf das Händeschütteln. Stattdessen schenken wir ihnen ein Lächeln.

Wir bemühen uns nach Kräften Ihre Projekte termingerecht zu bearbeiten. Sollte es aber zum Beispiel durch Ausfälle von Mitarbeitern zu Verzögerungen kommen, bitten wir um Ihr Verständnis.

Die ausdrückliche Bitte und der Appell auch an Sie: Sollten Sie sich nicht gesund fühlen, bitten wir um Benachrichtigung.

Unser Badstudio und der Kundendienst bleiben für den Publikumsverkehr vorerst geschlossen. Beratungstermine finden nur nach vorherige Absprache statt. Bitte nutzen Sie für Ersatzteile auch unser Ersatzteilformular!

Es gibt ansonsten keine Einschränkungen für unsere Arbeit. Wir freuen uns weiterhin mit vollem Einsatz und für Sie tätig zu sein.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Küpper Team


Pressemitteilung

Forum Handwerk Digital: Das Buch "Digitale Vorreiter" ist erschienen!

Das Buch „So geht Digitalisierung im Handwerk: Digitalen Vorreitern über die Schulter geschaut“ ist nun erschienen, in dem ab Seite 48 auch über unser Unternehmen berichtet wird.

Hier gelangen Sie zum Download des kompletten Buchs


Podcast

Was geht (ab) im Bad? – Der Podcast zum Lifestyle-Badezimmer

Wozu soll eine Dusche für den Po gut sein? Was macht ein Bad wirklich nachhaltig? Bei „Badetag“ werden Fragen zu den Funktionen und zum Design des modernen Badezimmers profund und humorvoll beantwortet.

Wie mache ich mein Bad zu einem richtigen Private Spa? Darf man in der Dusche Licht machen? Was verbirgt sich eigentlich hinter einer „Vor-Wand“? Und wie um Himmels Willen soll man hier seine Tuben, Tücher und tausend Teile ordentlich unterbringen? Antworten zu all diesen und weiteren Fragen gibt „Badetag – Der Podcast zum Lifestyle-Badezimmer“. So heißt der von der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) produzierte, rund 20-minütige Podcast. Zum Anhören und Downloaden findet man ihn ab sofort sowohl auf der Homepage www.badetag.online als auf den gängigen Podcast-Plattformen. Hier geht´s direkt zu den ersten Folgen:

Badetag Nr. 1: Baden in Farben
Wissenswertes über Farbgestaltung im Badezimmer

Badetag Nr. 2: Po-Hygiene
Wissenswertes über Dusch-WCs im Badezimmer

Badetag Nr. 3: Rutschsicher
Im Bad auf Nummer sicher gehen

Badetag Nr. 4: Aufgemöbelt
Wissenswertes über Stauraum und Möbel für das Badezimmer

 


Pressemitteilung

Unser neues Projekt

Umzug vom Standort in Ippendorf nach Meckenheim im Sommer 2021

Meckenheim wartet! Im Sommer 2021 ziehen wir von unserem Standort in Ippendorf nach Meckenheim um. Damit bietet sich eine wunderbare Chance für uns, auch dort die Energiewende aktiv zu gestalten! Unser gesamtes Know-how und unsere Ideen sind gefragt! Unser Haus wird zum Beispiel selbst Wasserstoff erzeugen, den wir als Energieträger nutzen wollen... Es wird also spannend und wir freuen uns sehr auf dieses tolle Projekt!

Hier gelangen Sie zum Artikel aus dem General-Anzeiger vom 19.11.2019


Pressemitteilung

Der Gewinner und die Finalisten des vierten digital award handwerk 2019

Josef Küpper Söhne GmbH zählt zu den Top-10-Finalisten

November 2019: Fortschrittliche Handwerksbetriebe haben Diskussionen um das Für und Wider der Digitalisierung  weit hinter sich gelassen. Diese Vorzeigeunternehmen profitieren seit Jahren in ihrem Tagesgeschäft ganz konkret von neuen Arbeitsprozessen, Technologien und Strategien. Und: Statt sich auf ihren Erfolgen auszuruhen, setzen sie alles daran, ihre Weiterentwicklung kontinuierlich voranzutreiben. Weitere Infos (Link führt zur Seite des Veranstalters www.forum-handwerk-digital.de)


Pressemitteilung

Das SHK-TV Team war zum Tag des Bades am 21.9.2019 an unserem Beueler Standort. Im Interview Geschäftsführer Peter Küpper zu diesen Themen:

  • Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft - VDS: Tag des Bades bei der Küpper Söhne GmbH in Bonn
  • Beschlüsse des Energiekabinetts aus Sicht eines Handwerksunternehmers

Youtube-Video starten, Länge: 7:32 min.


Pressemitteilung

Küpper Badstudios in den TOP 100 der besten Badstudios Deutschlands

September 2019

Die Zeitschrift Architektur und Wohnen hat unsere Badstudios aktuell zu den besten 100 Deutschlands gekürt! Die Auswahl wurde von den Experten der AW Redaktion erstellt. Die Kriterien für die Aufnahme in diese Liste sind:

  • kreative und kompetente Beratung
  • besonderer Service
  • Sortiment namhafter Badhersteller- und marken
  • herausragende Umsetzung von außergewöhnlichen Badprojekten

Pressemitteilung

Handwerksbetrieb sucht Frauen!

SU:PERSONAL
Das Arbeitgebermagazin des jobcenters rhein-sieg, Ausgabe Juli 2019


Die Zukunft ist mint - junge Frauen begeistern In technischen Ausbildungs- und Studienberufen sind junge Frauen auch heute noch seltener anzutreffen. In dieser Tatsache liegt eine große Chance für Arbeitgeber: Bei jungen Frauen liegt ein hohes Potenzial für den Fachkräftenachwuchs. Wenn Arbeitgeber sich mehr öffnen und junge Frauen gezielt ansprechen, sind ihre unbesetzten Ausbildungsplätze vielleicht bald Vergangenheit [weiterlesen...]
 



Ehrung mit dem Bonner Energieeffizienz-Preis!

SWB Energie und Wasser prämierte im Alten Rathaus die Sieger des 8. Bonner Energieeffizienz-Preises

Februar 2018

Bei der Preisverleihung im Gobelinsaal des Alten Rathauses dankte der Oberbürgermeister Ashok Sridharan den Preisträgern für ihr Engagement und den Beitrag zum Klimaschutz.
„Sie tragen dazu bei, dass wir in Bonn emissionsfreier und energieeffizienter leben.“ Die Neubau- und Modernisierungsprojekte seien ein großer Schritt in die richtige Richtung – und damit ein persönlicher Beitrag der Preisträger zur Erreichung der Bonner Klimaschutz-Ziele. Der Oberbürgermeister rief Bonner Hausbesitzer dazu auf, den leuchtenden Beispielen zu folgen.

Technisch möglich und wirtschaftlich sinnvoll
In der Kategorie Geschäftskunden gab es zwei erste Plätze, die mit jeweils 2.500 Euro dotiert wurden: Die Josef Küpper Söhne GmbH stellt mit ihrem Projekt „Rotes Haus in Beuel“ eindrucksvoll unter Beweis, dass ein Passivhaus auch bei größeren Neubauten technisch möglich und wirtschaftlich sinnvoll ist. Die Geschäftsführer Mathias und Peter Küpper verknüpften in dem Firmengebäude moderne Haustechnik elegant mit dem Einsatz von Photovoltaik und einer Wärmepumpe.

Kompletter Pressetext

Weitere Informationen zum Preis und den Preisträgern gibt es auf der Seite bonner-energieeffizienz-preis.de


 

Fotos: Martin Magunia/SWB